DNI Deutsches Netzwerk der Indexer
 
 Willkommen
 
 Fragen
 
 Mitglieder
 
 Ressourcen
 
 Neuigkeiten
 
 Kontakt
 
 Site Index
 
 
 
 
     
 Neuigkeiten
  > Veranstaltungen
    >
 Koberger-
       Ausstellung
 
 
 
 

Fundstück aus der Inkunabelzeit

von Marion Voigt

Anlässlich einer Ausstellung über den bedeutenden Drucker, Verleger und Buchhändler Anton Koberger (ca. 1445 bis 1513) ist noch bis zum 28.12.2013 in der Stadtbibliothek Nürnberg ein frühes Beispiel für gedruckte Register zu sehen:

Johannes Beckenhaub: Tabula A zu Petrus Lombardus, Sententiarum libri IV mit Kommentar des Bonaventura

Der Index umfasst 112 Blätter und erschien 1491 als fünfter Band zusammen mit dem theologischen Standardwerk, herausgegeben von Johannes Beckenhaub (1440–1491), Kobergers Korrektor und wissenschaftlicher Mitarbeiter.

Beckenhaubs Register ist „eine alphabetische Auflistung der verwendeten Worte oder Phrasen mit Kontextzitaten und Nachweisen der Fundstellen. Den Beschluss bildet eine Auflistung der als Irrtümer verurteilten Sentenzen. […] Die Wertschätzung, die Anton Koberger Registern als unerlässlichen wissenschaftlichen Arbeitsmitteln zum schnellen und effektiven Auffinden von gesuchten Textstellen entgegenbrachte, belegt auch die Tatsache, dass er gerade die von Beckenhaub erstellte Tabula den gelehrten Dominikanern in Nürnberg zu seinem Seelenheil stiftete.“ (Katalog, S. 62)

Christine Sauer (Hrsg.), Anton Koberger. Zum 500. Todestag des Druckers der Schedelschen Weltchronik, Nürnberg, 2013 (Abb. S. 41)

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
[Top]
 
Last update: 29.10.2013